Hiobsträne – Das Getreide für Magen- Darmgeplagte

Hiobsträne

 

Die Hiobsträne ist eine Chinesische Perlgerste und wird hsuptsächlich in Ostasien angebaut. Die Hiobsträne ist Glutenfrei und wird wie unsere Heimische Gerste verarbeitet. Angebaut wird sie hauptsächlich in Ostasien. Bei uns findet man sie in ausgewählten Bio Läden und Asia Shops.

Die Hiobsträne ist sehr eiweißreich und verfügt über einen hohen Gehalt an Vitamin B1, weshalb sie sie zur Behandlung von Beriberi eingesetzt wird. Das ist eine durch Vitamin B1-Mangel entstehende Erkrankung, die Störungen der Muskulatur, des Herz-Kreislauf-Systems und der Nerven auslösen kann.

Die Hiobsträne hat entwässernde und entgiftende Wirkung, reguliert den Gesamt-Cholesterinspiegel und reinigt den Darm von Ablagerungen tierischer Nahrungsmittel und Fetten. Bei Magen- und Darmschwäche wird der Sud der Hiobsträne zur Behandlung von Durchfällen eingesetzt und stärkt dabei noch die Leberfunktion.

Die Hiobsträne findet seine Verwendung in Suppen und Eintöpfe. Aber auch geschrotet und eingeweicht kann ich daraus ein Müsli machen.