Abnehmen mit Diäten? oder ist damit das zunehmen Programiert?

Ich habe nun drei Tage überlegt wie und was ich schreibe zum Thema „Abnehmen und Diäten“.

Ober besser gesagt wie ich es schonend schreibe dass Diäten immer, aber wirklich immer in die Hose gehen.

Übergewichtiger Hund

Übergewichtiger Hund

Von Anfang an…

Von Geburt an braucht der menschliche Körper Essen um Z

ellen auf/ ab zu bauen, Haare wachsen und  das Herz schlagen lassen… kurz gesagt brauchen wir eine mindestversorgung von Lebensmittel um unseren Grundbedarf für den ganzen Organismus am Laufen zu halten.

Der Grundbedarf setzt sich zusammen aus:            

·         24 Stunden liegende Position

·         Raumtemperatur

·         Geschlecht

·         Alter

·         Körpergröße

·         Aktivitätsgrad (wichtig bei regelmäßiger sportlicher Betätigung)

Grundumsatz in [kcal] für Männer:
66,47 + 13,7 × Gewicht [kg] + 5 × Körpergröße [cm] − 6,8 × Alter [Jahre]

Grundumsatz in [kcal] für Frauen:
655,1 + 9,6 × Körpergewicht [kg] + 1,8 × Größe [cm] − 4,7 × Alter [Jahre]

Diese Kalorien BRAUCHT der Körper!!! Bekommt er diese nicht, fängt er an seine täglichen arbeiten zu vernachlässigen und gibt sich mit weniger Kalorien zufrieden.

Und jetzt kommt’s… der Körper kann nicht von heute auf morgen wieder umschalten. Wenn er  2 Wochenlang Diät halten muss und dann kommt der alte Speiseplan wieder kapiert das leider der Körper nicht. Er ist noch immer auf Spar Modus Gestellt.

Mit jeder Diät braucht der Körper immer weniger Essen um seine täglichen Abläufe zu steuern.Da nutzen die ganzen Gedanken um zu viele Kohlenhydrate oder zu wenig Eiweiß überhaupt nichts,

Es gibt aber super Tricks um langfristig und ohne hungern abzunehmen. 

Und diese Tricks gibt es von mir bei diversen Info Veranstaltungen und Seminaren.